Thursday, 24. June 2021 10:18 Uhr Alter: 41 days
Kategorie: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL

Udo Nicolay und Ludwig Leissing erhalten Goldene Ehrennadel des Bundesverbandes

VDZI verleiht seine höchste Auszeichnung


Pressemitteilung Nr. 06/2021 des Verbandes Deutscher Zahntechniker-Innungen:

BERLIN, 23. Juni 2021. Der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) hat anlässlich seines 65. Verbandstages in Leipzig die Goldene Ehrennadel an den langjährigen Innungsgeschäftsführer Udo Nicolay und an Zahntechnikermeister Ludwig Leissing verliehen. Mit seiner höchsten Auszeichnung ehrt der VDZI Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um das Zahntechniker-Handwerk verdient gemacht haben.

In seiner Laudatio begründete Präsident Dominik Kruchen die Entscheidung des VDZI-Vorstandes, die Ehrennadel an Udo Nicolay zu verleihen:
„Mit Udo Nicolay ehren wir eine Persönlichkeit aus dem Hauptamt, der verschiedene Talente eines Geschäftsführers in Reinform in sich vereinte, sowohl für die Innungsgeschäftsstelle der Gesundheitshandwerke in Hamburg, aber auch und insbesondere als Geschäftsführer der norddeutschen Zahntechniker-Innungen. Er hat seine umfassenden Fähigkeiten mit kompetenter Sachkenntnis und unaufgeregter Sachlichkeit loyal in den Dienst der Gemeinschaft gestellt.

Udo Nicolay war und ist eine kritisch beratende Stimme in den wichtigen Vertragsfragen der Zahntechnik. Sein fachkundiges und präzises Vorgehen bei Vertragsverhandlungen machten den Juristen Nicolay zu einem allseits geschätzten Fachmann. Auf seine Urteilskraft als Experte im Bereich des Sozialrechts konnten sich die Innungen und die VDZI-Mitgliederversammlungen stets verlassen.
Das Krankenkassenwesen und die Vertragspolitik begleiteten Udo Nicolay in seinem beruflichen Werdegang maßgeblich. Bis heute bekleidet er für die Zahntechnik wichtige Funktionen in den Selbstverwaltungsgremien der gesetzlichen Krankenversicherung.“

Zahntechnikermeister Ludwig Leissing war von 1993 bis 2020 im Vorstand der Zahntechniker-Innung Münster, aber auch im Landesinnungsverband in Nordrhein-Westfalen und auf Bundesebene für den VDZI tätig. Hierzu führte Präsident Kruchen aus:

„Ludwig Leissing, ein „Ehrenamtler“, hat seine Talente ebenfalls mit einer hohen Verlässlichkeit und Kontinuität in den Dienst der zahntechnischen Gemeinschaft gestellt.

Neben seiner langen Vorstandstätigkeit setzte er sich als Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft in Münster auch für die Belange von insgesamt 37 Gewerken ein. So hat Ludwig Leissing maßgeblich an einer erfolgreichen Neuausrichtung der Kreishandwerkerschaft mitgewirkt.

Im Landesverband NRW war er lange aktiv Mitglied der Kommission, die die Vergütungsverhandlungen mit den Landesverbänden der gesetzlichen Krankenkassen vorbereitet und durchgeführt hat. Als Unternehmer und Zahntechniker trat Ludwig Leissing immer für die Gestaltung eines transparenten und fairen Wettbewerbs um die beste Leistung und die beste Qualität ein.

Hervorzuheben ist auch seine langjährige Funktion als Versammlungsleiter der VDZI-Mitgliederversammlungen, in denen immer wieder schwierige und manchmal auch hitzige Debatten geführt werden. Hier moderierte er stets fair und ausgleichend zwischen den Fronten, ein Talent, das für den kollegialen Zusammenhalt der Delegierten unverzichtbar ist.“

VDZI-Präsident Kruchen ehrte mit Udo Nicolay und Ludwig Leissing Personen aus Haupt- und Ehrenamt und würdigte damit deren Zusammenarbeit für eine erfolgreiche Berufspolitik.